Die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung

Daten und Auswertungen zur Optimierung der Prozesse – woher erhalte ich jedoch solche Informationen und wie werte ich diese aus?
Philipp Dressler
14.3.23
Inhaltsverzeichnis

In der Baubranche ist die Materialbeschaffung ein kritischer Erfolgsfaktor. Die pünktliche Lieferung von qualitativ hochwertigen Materialien ist entscheidend für den Fortschritt eines Projekts und beeinflusst letztendlich die Kosten und den Gewinn des Unternehmens. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass der Einkauf nicht nur durchgeführt, sonder auch optimiert wird. Dabei spielt der strategische Einkauf eine entscheidende Rolle: Für Einkäufer und Geschäftsführer von Bauunternehmen ist es demnach relevant, die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung zu verstehen und zu nutzen.

Daten sammeln – wie und warum?

Neben der Frage, wie man Daten auswertet und daraus einen strategischen Mehrwert ziehen kann, ist es vorab wichtig, Daten und Informationen zu tracken. Eine Möglichkeit ist dabei die Nutzung von digitalen Tools wie CATHAGO, die automatisch Daten erfassen und analysieren. Diese Tools bieten die Möglichkeit, Bestellungen, Lieferungen und Materialverbrauch zu verfolgen und zu überwachen. Eine andere Möglichkeit ist die manuelle Erfassung von Daten durch Mitarbeiter, beispielsweise durch die Erstellung von Bestellprotokollen oder die Dokumentation von Mängeln bei Anlieferungen.

Es ist auch wichtig, dass Unternehmen eine klare Datenstrategie haben, um sicherzustellen, dass die richtigen Daten erfasst werden und dass diese Daten in einem Format vorliegen, das für Analysen geeignet ist. Die Daten sollten regelmäßig überprüft und bereinigt werden, um sicherzustellen, dass sie aktuell und korrekt sind.

Um Daten in der Materialbeschaffung zu nutzen, müssen Unternehmen auch in der Lage sein, sie zu analysieren und zu interpretieren. Dafür können sie auf eine Vielzahl von Analysetools zurückgreifen, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind. Zum Beispiel können sie Dashboards und Berichte nutzen, um einen schnellen Überblick über wichtige Kennzahlen zu erhalten, oder sie können fortgeschrittene Analysen wie Vorhersagemodelle verwenden, um die Materialbeschaffung zu optimieren.

Insgesamt ist die Erfassung und Auswertung von Daten ein entscheidender Faktor für eine effektive Materialbeschaffung im Bau. Unternehmen, die in der Lage sind, Daten zu erfassen und zu nutzen, können fundierte Entscheidungen treffen, ihre Prozesse optimieren und letztendlich Kosten sparen.

Auswertung von Daten in der Materialbeschaffung

Durch die Erhebung und Analyse von Daten können Unternehmen wertvolle Einblicke gewinnen, die es ihnen ermöglichen, ihre Materialbeschaffungsprozesse zu optimieren und Kosten zu sparen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Daten über die meist bestellten Produkte zu sammeln und zu analysieren. Diese Daten können dazu beitragen, die Lagerhaltung besser zu planen und Engpässe zu vermeiden. Einkäufer können auf diese Weise auch Bestellungen konsolidieren und größere Mengen von Materialien zu besseren Preisen bestellen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Materialbeschaffung ist die Bestellzeit. Durch die Auswertung von Daten über die Bestellzeit können Einkäufer feststellen, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden. Sie können auch die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter besser planen und sicherstellen, dass sie zur richtigen Zeit zur Verfügung stehen, um Bestellungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Darüber hinaus können Datenauswertungen auch dazu beitragen, die Fehlerquote bei Bestellungen und Lieferungen zu reduzieren. Durch die Erfassung und Analyse von Daten können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Die Vermeidung von Fehlern kann nicht nur dazu beitragen, die Kosten zu senken, sondern auch das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen stärken.

Schließlich ist auch die Qualität der Anlieferungen von entscheidender Bedeutung. Durch die Analyse von Daten über die Mängelquote bei Anlieferungen können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern. Auf diese Weise können sie sicherstellen, dass die gelieferten Materialien den Anforderungen entsprechen und dass das Unternehmen seine Projekte erfolgreich abschließen kann.

Insgesamt ist die Bedeutung von datenbasierten Arbeiten und Entscheidungen unbestreitbar. Unternehmen, die Daten sammeln, analysieren und nutzen, können ihre Materialbeschaffungsprozesse optimieren, Kosten senken und ihre Gewinne steigern. Dabei kann eine Software wie CATHAGO helfen, die es Einkäufern und Geschäftsführern von Bauunternehmen ermöglicht, wertvolle Einblicke in ihre Materialbeschaffung zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie eine digitale Einkaufs-Software helfen kann

Unsere Software CATHAGO ist speziell für das Materialmanagement im Baugewerbe entwickelt worden und kann Unternehmen dabei helfen, ihre Materialbeschaffung zu optimieren. CATHAGO ermöglicht es, Daten in Echtzeit zu sammeln und zu analysieren, um wertvolle Einblicke in die Materialbeschaffung zu liefern. Dabei können Einkäufer und Geschäftsführer unter anderem folgende Auswertungen einsehen:

Meist bestellten Artikel
CATHAGO zeigt, welche Produkte am häufigsten bestellt werden. Dadurch können Einkäufer die Lagerhaltung besser planen und vermeiden, dass es zu Engpässen kommt.

Bestellzeit
Die Analysen erfasst auch die Bestellzeit und zeigt, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden.

Fehlerquote
Darüber hinaus erfasst das System auch Fehler bei Bestellungen und Lieferungen. Dadurch können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden.

Mängelquote bei Anlieferungen
CATHAGO zeigt auch die Mängelquote bei Anlieferungen. Dadurch können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern.

Die Verwendung von CATHAGO kann nicht nur zu einer besseren Planung und Steuerung der Materialbeschaffung führen, sondern auch dazu beitragen, Kosten zu senken und Prozesse zu optimieren. Durch die automatisierte Erfassung von Daten können Einkäufer und Geschäftsführer Zeit sparen und haben die Möglichkeit, Entscheidungen auf Grundlage von Daten zu treffen, die ein besseres Verständnis der Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Kunden ermöglichen.

Software für den Einkauf & die Baustelle

Sie wollen mehr zu dem Thema erfahren? Kein Problem, mit nur zwei Klicks erfahren Sie mehr!

Gespräch vereinbaren

Die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung

Daten und Auswertungen zur Optimierung der Prozesse – woher erhalte ich jedoch solche Informationen und wie werte ich diese aus?
Philipp Dressler
14.3.2023

In der Baubranche ist die Materialbeschaffung ein kritischer Erfolgsfaktor. Die pünktliche Lieferung von qualitativ hochwertigen Materialien ist entscheidend für den Fortschritt eines Projekts und beeinflusst letztendlich die Kosten und den Gewinn des Unternehmens. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass der Einkauf nicht nur durchgeführt, sonder auch optimiert wird. Dabei spielt der strategische Einkauf eine entscheidende Rolle: Für Einkäufer und Geschäftsführer von Bauunternehmen ist es demnach relevant, die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung zu verstehen und zu nutzen.

Daten sammeln – wie und warum?

Neben der Frage, wie man Daten auswertet und daraus einen strategischen Mehrwert ziehen kann, ist es vorab wichtig, Daten und Informationen zu tracken. Eine Möglichkeit ist dabei die Nutzung von digitalen Tools wie CATHAGO, die automatisch Daten erfassen und analysieren. Diese Tools bieten die Möglichkeit, Bestellungen, Lieferungen und Materialverbrauch zu verfolgen und zu überwachen. Eine andere Möglichkeit ist die manuelle Erfassung von Daten durch Mitarbeiter, beispielsweise durch die Erstellung von Bestellprotokollen oder die Dokumentation von Mängeln bei Anlieferungen.

Es ist auch wichtig, dass Unternehmen eine klare Datenstrategie haben, um sicherzustellen, dass die richtigen Daten erfasst werden und dass diese Daten in einem Format vorliegen, das für Analysen geeignet ist. Die Daten sollten regelmäßig überprüft und bereinigt werden, um sicherzustellen, dass sie aktuell und korrekt sind.

Um Daten in der Materialbeschaffung zu nutzen, müssen Unternehmen auch in der Lage sein, sie zu analysieren und zu interpretieren. Dafür können sie auf eine Vielzahl von Analysetools zurückgreifen, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind. Zum Beispiel können sie Dashboards und Berichte nutzen, um einen schnellen Überblick über wichtige Kennzahlen zu erhalten, oder sie können fortgeschrittene Analysen wie Vorhersagemodelle verwenden, um die Materialbeschaffung zu optimieren.

Insgesamt ist die Erfassung und Auswertung von Daten ein entscheidender Faktor für eine effektive Materialbeschaffung im Bau. Unternehmen, die in der Lage sind, Daten zu erfassen und zu nutzen, können fundierte Entscheidungen treffen, ihre Prozesse optimieren und letztendlich Kosten sparen.

Auswertung von Daten in der Materialbeschaffung

Durch die Erhebung und Analyse von Daten können Unternehmen wertvolle Einblicke gewinnen, die es ihnen ermöglichen, ihre Materialbeschaffungsprozesse zu optimieren und Kosten zu sparen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Daten über die meist bestellten Produkte zu sammeln und zu analysieren. Diese Daten können dazu beitragen, die Lagerhaltung besser zu planen und Engpässe zu vermeiden. Einkäufer können auf diese Weise auch Bestellungen konsolidieren und größere Mengen von Materialien zu besseren Preisen bestellen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Materialbeschaffung ist die Bestellzeit. Durch die Auswertung von Daten über die Bestellzeit können Einkäufer feststellen, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden. Sie können auch die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter besser planen und sicherstellen, dass sie zur richtigen Zeit zur Verfügung stehen, um Bestellungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Darüber hinaus können Datenauswertungen auch dazu beitragen, die Fehlerquote bei Bestellungen und Lieferungen zu reduzieren. Durch die Erfassung und Analyse von Daten können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Die Vermeidung von Fehlern kann nicht nur dazu beitragen, die Kosten zu senken, sondern auch das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen stärken.

Schließlich ist auch die Qualität der Anlieferungen von entscheidender Bedeutung. Durch die Analyse von Daten über die Mängelquote bei Anlieferungen können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern. Auf diese Weise können sie sicherstellen, dass die gelieferten Materialien den Anforderungen entsprechen und dass das Unternehmen seine Projekte erfolgreich abschließen kann.

Insgesamt ist die Bedeutung von datenbasierten Arbeiten und Entscheidungen unbestreitbar. Unternehmen, die Daten sammeln, analysieren und nutzen, können ihre Materialbeschaffungsprozesse optimieren, Kosten senken und ihre Gewinne steigern. Dabei kann eine Software wie CATHAGO helfen, die es Einkäufern und Geschäftsführern von Bauunternehmen ermöglicht, wertvolle Einblicke in ihre Materialbeschaffung zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie eine digitale Einkaufs-Software helfen kann

Unsere Software CATHAGO ist speziell für das Materialmanagement im Baugewerbe entwickelt worden und kann Unternehmen dabei helfen, ihre Materialbeschaffung zu optimieren. CATHAGO ermöglicht es, Daten in Echtzeit zu sammeln und zu analysieren, um wertvolle Einblicke in die Materialbeschaffung zu liefern. Dabei können Einkäufer und Geschäftsführer unter anderem folgende Auswertungen einsehen:

Meist bestellten Artikel
CATHAGO zeigt, welche Produkte am häufigsten bestellt werden. Dadurch können Einkäufer die Lagerhaltung besser planen und vermeiden, dass es zu Engpässen kommt.

Bestellzeit
Die Analysen erfasst auch die Bestellzeit und zeigt, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden.

Fehlerquote
Darüber hinaus erfasst das System auch Fehler bei Bestellungen und Lieferungen. Dadurch können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden.

Mängelquote bei Anlieferungen
CATHAGO zeigt auch die Mängelquote bei Anlieferungen. Dadurch können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern.

Die Verwendung von CATHAGO kann nicht nur zu einer besseren Planung und Steuerung der Materialbeschaffung führen, sondern auch dazu beitragen, Kosten zu senken und Prozesse zu optimieren. Durch die automatisierte Erfassung von Daten können Einkäufer und Geschäftsführer Zeit sparen und haben die Möglichkeit, Entscheidungen auf Grundlage von Daten zu treffen, die ein besseres Verständnis der Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Kunden ermöglichen.

Die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung

Philipp Dressler
14.3.2023
Inhaltsverzeichnis

In der Baubranche ist die Materialbeschaffung ein kritischer Erfolgsfaktor. Die pünktliche Lieferung von qualitativ hochwertigen Materialien ist entscheidend für den Fortschritt eines Projekts und beeinflusst letztendlich die Kosten und den Gewinn des Unternehmens. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass der Einkauf nicht nur durchgeführt, sonder auch optimiert wird. Dabei spielt der strategische Einkauf eine entscheidende Rolle: Für Einkäufer und Geschäftsführer von Bauunternehmen ist es demnach relevant, die Bedeutung von Daten und Analysen in der Materialbeschaffung zu verstehen und zu nutzen.

Daten sammeln – wie und warum?

Neben der Frage, wie man Daten auswertet und daraus einen strategischen Mehrwert ziehen kann, ist es vorab wichtig, Daten und Informationen zu tracken. Eine Möglichkeit ist dabei die Nutzung von digitalen Tools wie CATHAGO, die automatisch Daten erfassen und analysieren. Diese Tools bieten die Möglichkeit, Bestellungen, Lieferungen und Materialverbrauch zu verfolgen und zu überwachen. Eine andere Möglichkeit ist die manuelle Erfassung von Daten durch Mitarbeiter, beispielsweise durch die Erstellung von Bestellprotokollen oder die Dokumentation von Mängeln bei Anlieferungen.

Es ist auch wichtig, dass Unternehmen eine klare Datenstrategie haben, um sicherzustellen, dass die richtigen Daten erfasst werden und dass diese Daten in einem Format vorliegen, das für Analysen geeignet ist. Die Daten sollten regelmäßig überprüft und bereinigt werden, um sicherzustellen, dass sie aktuell und korrekt sind.

Um Daten in der Materialbeschaffung zu nutzen, müssen Unternehmen auch in der Lage sein, sie zu analysieren und zu interpretieren. Dafür können sie auf eine Vielzahl von Analysetools zurückgreifen, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind. Zum Beispiel können sie Dashboards und Berichte nutzen, um einen schnellen Überblick über wichtige Kennzahlen zu erhalten, oder sie können fortgeschrittene Analysen wie Vorhersagemodelle verwenden, um die Materialbeschaffung zu optimieren.

Insgesamt ist die Erfassung und Auswertung von Daten ein entscheidender Faktor für eine effektive Materialbeschaffung im Bau. Unternehmen, die in der Lage sind, Daten zu erfassen und zu nutzen, können fundierte Entscheidungen treffen, ihre Prozesse optimieren und letztendlich Kosten sparen.

Auswertung von Daten in der Materialbeschaffung

Durch die Erhebung und Analyse von Daten können Unternehmen wertvolle Einblicke gewinnen, die es ihnen ermöglichen, ihre Materialbeschaffungsprozesse zu optimieren und Kosten zu sparen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Daten über die meist bestellten Produkte zu sammeln und zu analysieren. Diese Daten können dazu beitragen, die Lagerhaltung besser zu planen und Engpässe zu vermeiden. Einkäufer können auf diese Weise auch Bestellungen konsolidieren und größere Mengen von Materialien zu besseren Preisen bestellen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Materialbeschaffung ist die Bestellzeit. Durch die Auswertung von Daten über die Bestellzeit können Einkäufer feststellen, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden. Sie können auch die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter besser planen und sicherstellen, dass sie zur richtigen Zeit zur Verfügung stehen, um Bestellungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Darüber hinaus können Datenauswertungen auch dazu beitragen, die Fehlerquote bei Bestellungen und Lieferungen zu reduzieren. Durch die Erfassung und Analyse von Daten können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Die Vermeidung von Fehlern kann nicht nur dazu beitragen, die Kosten zu senken, sondern auch das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen stärken.

Schließlich ist auch die Qualität der Anlieferungen von entscheidender Bedeutung. Durch die Analyse von Daten über die Mängelquote bei Anlieferungen können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern. Auf diese Weise können sie sicherstellen, dass die gelieferten Materialien den Anforderungen entsprechen und dass das Unternehmen seine Projekte erfolgreich abschließen kann.

Insgesamt ist die Bedeutung von datenbasierten Arbeiten und Entscheidungen unbestreitbar. Unternehmen, die Daten sammeln, analysieren und nutzen, können ihre Materialbeschaffungsprozesse optimieren, Kosten senken und ihre Gewinne steigern. Dabei kann eine Software wie CATHAGO helfen, die es Einkäufern und Geschäftsführern von Bauunternehmen ermöglicht, wertvolle Einblicke in ihre Materialbeschaffung zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wie eine digitale Einkaufs-Software helfen kann

Unsere Software CATHAGO ist speziell für das Materialmanagement im Baugewerbe entwickelt worden und kann Unternehmen dabei helfen, ihre Materialbeschaffung zu optimieren. CATHAGO ermöglicht es, Daten in Echtzeit zu sammeln und zu analysieren, um wertvolle Einblicke in die Materialbeschaffung zu liefern. Dabei können Einkäufer und Geschäftsführer unter anderem folgende Auswertungen einsehen:

Meist bestellten Artikel
CATHAGO zeigt, welche Produkte am häufigsten bestellt werden. Dadurch können Einkäufer die Lagerhaltung besser planen und vermeiden, dass es zu Engpässen kommt.

Bestellzeit
Die Analysen erfasst auch die Bestellzeit und zeigt, zu welchen Tages- und Wochenzeiten die meisten Bestellungen getätigt werden. Auf Grundlage dieser Daten können Einkäufer ihre Bestellungen besser planen und Engpässe vermeiden.

Fehlerquote
Darüber hinaus erfasst das System auch Fehler bei Bestellungen und Lieferungen. Dadurch können Einkäufer die Ursachen für Fehler identifizieren und ihre Prozesse entsprechend anpassen, um zukünftige Fehler zu vermeiden.

Mängelquote bei Anlieferungen
CATHAGO zeigt auch die Mängelquote bei Anlieferungen. Dadurch können Einkäufer die Qualität ihrer Lieferanten besser beurteilen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um die Qualität zu verbessern.

Die Verwendung von CATHAGO kann nicht nur zu einer besseren Planung und Steuerung der Materialbeschaffung führen, sondern auch dazu beitragen, Kosten zu senken und Prozesse zu optimieren. Durch die automatisierte Erfassung von Daten können Einkäufer und Geschäftsführer Zeit sparen und haben die Möglichkeit, Entscheidungen auf Grundlage von Daten zu treffen, die ein besseres Verständnis der Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Kunden ermöglichen.

Mit nur einem Klick starten und Vorteile hautnah erleben